Aktiviere die Inaktiven

Die Welt hat sich verändert. Körperliche Aktivität ist weniger geworden, die Gesundheitskosten sind gestiegen.

Unsere zunehmend von sitzenden Tätigkeiten geprägte Lebensweise führt dazu, dass unsere Gesellschaft sich alarmierend wenig körperlich bewegt. Weltweit erfüllen 25 % der Erwachsenen und über 80 % der Jugendlichen nicht einmal das Minimum an empfohlener körperlicher Aktivität. Der Preis dafür ist hoch, und zahlen tun alle - der Einzelne ebenso wie unsere Gesellschaft. Die Kosten für Krankheiten infolge von Bewegungsmangel, Abhängigkeit und Produktivitätsverlust kommen uns alle teuer zu stehen.

Wir sollten uns nicht länger fragen, OB wir reagieren müssen, sondern WIE.

KOMPANS eigene Forschung zeigt, dass der Wunsch aktiv zu werden bei jedem zwar besteht, unnötige Hindernisse aber im Weg sind, was zu einer Abwärtsspirale führt. Zeit, Geld und Motivation werden als Hauptgründe dafür angegeben, dass man sich nicht stärker bewegt.

Ein niedrigeres Einkommen geht oft mit weniger Freizeit, begrenztem Zugang zu Freizeiteinrichtungen und einem Umfeld einher, das für körperliche Aktivität nicht förderlich ist. Dies sind wertvolle Erkenntnisse, zumal Untersuchungen von KOMPAN zeigen, dass beachtliche 60% der Menschen der Meinung sind, die heutigen öffentlichen Plätze würden sie nicht zu körperlicher Aktivität anregen.

 

Um inaktive Menschen zu aktivieren, muss das Gemeinwesen zugängliche, geeignete Trainingsorte für alle Altersgruppen und körperliche Fähigkeiten anbieten, einhergehend mit passender Anleitung, Anregung und Motivation.Und die KOMPAN-Lösungen stellen die Inaktiven in den Mittelpunkt.  Untersuchungen zeigen, dass digitale oder körperliche Anleitungen die Wirksamkeit der Übungen und das Durchhaltevermögen steigern. Diese Art von Unterstützung kann den entscheidenden Unterschied machen und den Weg zu mehr Lebensqualität erörtern.

How to get people active

KOMPAN Sport & Fitness Institute