Landesgartenschau Bayreuth

NEUE PARKBRÜCKE ZWISCHEN DEM HISTORISCHEN ZENTRUM UND DEM HOFGARTEN

Bayreuth, die Heimat der berühmten Musikfestspiele und geschichtsträchtigen Universität, ist eine kulturelle Metropole. 2016 fand dort die bayerische Landesgartenschau unter dem Motto „Musik für die Augen“ statt. Speziell für diesen Event wurde ein neuer, natürlicher Park erbaut. Die Planer ließen sich bei der Gestaltung des neuen Parks außerdem von den Gärten und Gebäuden der Barockzeit inspirieren.

In Zusammenarbeit mit dem Kompan Design Studio wurde eine einzigartige Kletternetzstruktur entwickelt, die in ihrer Form und Funktion neue Standards im Design von Spielplätzen setzt. Die engmaschigen, schwingenden Netze der dreidimensionalen Oberfläche erstrecken sich über Pylone. Große Kugeln im Netz laden Kinder zum Verweilen ein. Auf hoch imaginative Weise   entdecken Kinder schwingend und hüpfend neue Routen über das Netz und trainieren nebenbei Balance und Klettergeschick. Es ist eine Einladung für Familien diese besondere Art des modernen Spielplatzes zu entdecken und zu erleben.

Es ist eine Einladung für Familien diese besondere Art des modernen Spielplatzes zu entdecken und zu erleben

Die Planer ließen sich bei der Gestaltung des neuen Parks außerdem von den Gärten und Gebäuden der Barockzeit inspirieren.

„Jetzt haben wir einen weiteren hervorragenden Park in unserer Stadt“.

Brigitte Merk-Erbe

Bürgermeisterin von Bayreuth

Landesgartenschau Bayreuth

Bayern, Bayreuth 34236, Deutschland