Umweltrichtlinien

Unser Engagement für Mensch und Planet soll die Nachhaltigkeit und weltweite Anwendung unserer Lösungen sicherstellen. Wir bieten den höchsten industriell möglichen Recyclinganteil und unsere Produkte sind frei von ungewollten Zusatzstoffen. 

KOMPAN verschreibt sich der kontinuierlichen Verbesserung seines Umweltprofils und der Vermeidung von Umweltverschmutzung. Die kontinuierliche Verbesserung unserer Qualität und Umweltstandards ist Teil der Aktivitäten all unserer Abteilungen.  Durch die konstante Ermunterung von Arbeitnehmern sich an Qualitäts- und Umweltkontrollen zu beteiligen, wird sowohl die Weiterentwicklung der Arbeitnehmer als auch KOMPANs gefördert.

KOMPAN hält sich an Gesetze und Vorschriften zum Schutz der Umwelt. Wann immer möglich, verwendet KOMPAN Holz von FSC-zertifizierten Quellen und meidet Zulieferer, die Hölzer aus fragwürdigen/kontroversen Quellen anbieten. Folglich werden KOMPAN Produkte mit umweltfreundlichen Materialen und Technologien hergestellt. Von der Firma verwendete Materialien werden vor einer Zulassung zur weiteren Verwendung auf ihre Umweltbelastung geprüft. KOMPAN ist bestrebt den Bedarf von Kunden und Gesellschaft nach umweltfreundlichen Produkten nachzukommen. Intern wie extern trägt KOMPAN zur Entwicklung ökologisch gerechtfertigter Technologien, Materialien, Managementabläufen und Verhalten bei.

Zusätzlich wird von externen Firmen, die mit KOMPAN Geschäfte machen wollen, erwartet, diesen Umweltrichtlinien nachzukommen. Als Teil des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses überwacht und beurteilt KOMPAN ökologische Ziele und Vorgaben.

KOMPAN führt kontinuierliche Qualitäts- und Umweltprüfungen seiner Kontrollsysteme durch, um eine konstante Verbesserung und Marktanpassung der Richtlinien und Ziele zu gewährleisten. KOMPAN versucht konstant den Ressourcenverbrauchs zu minimieren, indem es Angestellte über die Umweltbelastung der Firma schult und informiert, und sie zur Beteiligung am kontinuierlichen Verbesserungsprozess ermutigt.